Leichtes Schampoo

Was es ist?
Im Gegensatz zu „no shampoo“, einem radikalen Trend, der die Verwendung von Shampoos verbietet, ermöglicht „low shampoo“ das Waschen der Haare mit Waschformeln ohne Sulfate*, wobei die Natur der Haare und das Gleichgewicht der Kopfhaut respektiert werden.


Für wen es ist?

Für diejenigen, die ultra-sensibilisiertes Haar haben: trockenes, sprödes, durch Bürsten geschwächtes Haar. Aber auch für diejenigen, deren welliges oder lockiges Haar nach Feuchtigkeit lechzt und die schöne Locken haben wollen.


Was sind die Unterschiede zu traditionellen Shampoos?

« Low Shampoo“ Shampoos sind ganz zarte Haarwäschen. Mit einer reichen und seidigen Textur beinhalten sie feuchtigkeitsspendende, nährende und schützende Wirkstoffe. Ergebnis: Das Haar bricht weniger, wird wieder weich, ist leicht zu entwirren, glänzend und leicht kämmbar.


Reinigt das Shampoo die Haare auch ohne Schaum?

Ja, es reinigt sehr sanft – mit weniger Reibung. Ideal für empfindliches, pflegebedürftiges Haar.


Wie verwendet man „low shampoo“ Shampoos?

Machen Sie Ihre Haare nass und tragen Sie das Shampoo auf die Kopfhaut auf. Emulgieren Sie das Shampoo mit etwas Wasser auf Ihrer Kopfhaut. Das „Low Shampoo“ reinigt die Kopfhaut, entfernt Schmutz und Unreinheiten aus dem Haar und liefert gleichzeitig die benötigten Wirkstoffe. Anschließend gründlich abspülen. Ein Conditioner ist nicht nötig.

*Ohne Sulfat-Tenside

Facebook110k
YouTube
Instagram4k